Der Öxarárfoss ['œxsarauˑr̥ˌfɔsː] ist ein Wasserfall im Westen Islands, er speist sich aus [...]
Der Urriðafoss ist der wasserreichste Wasserfall Islands. Der Fluss Þjórsá stürzt mit 360 [...]
Der Wasserfall besteht aus zwei Stufen, von denen die erste 11 m und die zweite 21 m Höhe besitzt. [...]
Der Gullfoss ['kʏtl̥ˌfɔsː] (isl. gull = „Gold“, foss = „Wasserfall“) ist ein [...]
Hjálparfoss ist ein Wasserfall im Süden von Island. Der Fluss Fossá í Þjórsárdal stürzt [...]
Der Seljalandsfoss [ˈsɛljalantsˌfɔsː] ist ein Wasserfall im Süden Islands. Er liegt in [...]
Der Skógafoss ['skouːaˌfɔsː] (Waldwasserfall) ist ein Wasserfall des Flusses Skógá im Süden [...]
Der Ort Fáskrúðsfjörður [ˈfauskruðsˌfjœrðʏr] (früher Búðir) ist ein Dorf am [...]
Der Fluss Jökulsá á Fjöllum stürzt im Norden Islands, etwa 30 Kilometer vor der Mündung in [...]
Der Dettifoss ['tεhtɪˌfɔsː] (isl. „stürzender Wasserfall“) ist der größte Wasserfall im [...]
Der Fluss Skjálfandafljót liegt im Norden von Island und hat eine Länge von ca. 178 km. Er [...]
Der Aldeyjarfoss ist ein Wasserfall im isländischen Hochland. Er befindet sich am nördlichen Ende [...]
Der Sage nach soll der Gode und Gesetzessprecher Þorgeir Ljósvetningagoði Þorkelsson um das [...]
Der Goðafoss [ˈkɔːðaˌfɔsː] ist einer der bekanntesten Wasserfälle Islands. Er liegt auf [...]
Auf einer Länge von ca. 700 Meter strömt in über hundert kleinen Wasserfällen schäumend und [...]
Der Barnafoss (dt. „Kinderwasserfall“) ist ein Wasserfall des Flusses Hvítá in der Nähe des [...]
Die Hraunfossar [ˈr̥øyːnˌfɔsːar] sind Wasserfälle in den Fluss Hvítá in der Nähe der [...]
Der Kirkjufellsfoss ist ein pittoresker Wasserfall im Westen von Island. Er liegt 1,5 km [...]
Der 79 Meter hohe Bjarnarfoss ist der bekannteste Wasserfall an der Südküste von Snæfellsnes. Im [...]