Verlassenes Dorf Voila

Nördlich vom Dorf Chandras liegen an einem Felshang die eines verlassenen Dorfes. Es handelt sich um Voila, dem ehemaligen Sitz einer venezianischen Adelsfamilie.

Alles dominierend ist der Wohn- und Wehrturm aus dieser Zeit. Die Dorfkirche „Agios Georgios“ hat eine schöne Wandmalerei zu bieten, auf der über einem mittelalterlichen Grab Maria mit dem Jesuskind zu sehen ist. Auch der schön eingefasste Brunnen an der Südseite des Dorfes ist einen Besuch wert.

Quelle: http://reise-zikaden.de/unser-kreta-fruehlingstagebuch-3-ausflug-in-das-herz-ostkretas/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.