Türkische Festung Koule bei Aptera

Am westlichen Rand von Aptera gibt es ein türkisches Kastell, die 1867 erbaute Festung Koule. Sie weist einen gut erhaltenen Zinnenkranz auf, von dem sich ein beeindruckendes Panorama bietet: Im Hintergrund liegt die Halbinsel Akrotiri mit weißen Klippenrändern¸ auf der anderen Seite der Bucht der Flughafen von Chania und die NAMFI , eine Abschussbasis für Nato-Raketen und am Fuße des Berges das immer noch militärisch genutzte Fort Izzedin, 1872 von Reuf Pasha erbaut.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.