Talean Berge

Die Talean Berge befinden sich im Norden Kretas und sind im Wesentlichen eine Erweiterung des Psiloritis im Norden. Sie sind vom Hauptgebiet der Psiloritis durch das fruchtbare Tal von Mylopotamos im Süden getrennt. Die höchsten Gipfel sind Koutsotroulis (1084 m) und Kouloukonas (1076 m). Die Felsen bestehen hauptsächlich aus plattigem Kalkstein und die Vegetation ist niedrig und schwer zu begehen. Trotz der relativ geringen Höhe der Berge sind die felsigen Hänge extrem steil und das Klettern auf einem der Gipfel ist sehr schwierig. Daher gibt es auch nur sehr wenige Straßen, die diese kleine Bergkette überqueren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.