Station 9 – Gasthaus zur Sonne

9. Gasthaus zur Sonne

Erstmals 1570 nachweisbar, beherbergte der Bau als Herrenwirtschaft die Ratsherren der Stadt und die Gesandten aus Stuttgart, Ludwigsburg und Neuenstadt am Kocher.

Beim Stadtbrand von 1707 zerstört und im folgenden Jahr wieder aufgebaut, worauf der Schlussstein im Torbogen hinweist.

Ende des 19. Jahrhunderts war das Gebäude Schuhfabrik des Fabrikanten Deffner, danach bis 1934 Druckstätte der „Weinsberger Zeitung“.

An den dahinter liegenden Hof, den Sonnenhof, grenzten früher landwirtschaftliche Gebäude an.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.