Station 21 – Oberamtsgebäude

21.Oberamtsgebäude

Errichtet 1908/1909 für das Oberamt Weinsberg. Nach der Auflösung des Oberamtes 1926 als Mietshaus genutzt.

1940 Erwerb durch die Stadt Weinsberg, die darin die Oberschule unterbrachte.

In der Folgedes schweren Luftangriffes auf Heilbronn vom 4. Dezember 1944 war es Sitz der Dienststellen der Kreisverwaltung. Von 1945 – 1949 beherbergte das Haus die Weinsberger Stadtverwaltung. Nachfolgend diente es bis 1974 wieder als Oberschule. Nachfolgend zog das Polizeirevier in das Gebäude ein.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.