Rodakino – Korakas Strand

Das Dorf Rodakino ist 45 km südöstlich von Rethymno, am Ausgang einer steilen Schlucht, die über den Berg Kryoneritis läuft, ein paar Kilometer westlich von Plakias und östlich von Fragokastelo. Das traditionelle Dorf befindet sich auf beiden Seiten der Schlucht, die sie in zwei Dörfer trennt, nämlich Kato und Ano Rodakino. Der Name des Dorfes bedeutet Pfirsich in der griechischen Sprache, nach einem Pfirsichbaum genannt, der hier trotz des trockenen Klimas in der Region wuchs. Andere sagen, dass die Schlucht Rikinthos genannt wurde, die später zu Rodakino umschrieben wurde.
Der erste Strand, der über den Ausgang des getrockneten Flusses kommt, ist Korakas (das heißt Krähe in Griechisch). Das ist ein langer Strand mit feinen gräulichen Kieseln und wunderbarem klarem Wasser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.