Omalos-Plateau

Das Omalos-Plateau (griechisch Ομαλός Χανίων) ist eine Hochebene im Regionalbezirk Chania.

Die Hochebene befindet sich in 38 km Entfernung von Chania auf einer Höhe von 1100 m ü.d.Meeresspiegel in den Levka Ori. Die nahezu kreisrunde Ebene mit einem Durchmesser von 4 bis 5 km, eine Polje, hat eine Fläche von etwa 15 km². Der größte Teil gehört zum Dorf Anatoliko Selino. Außerdem gehören Gebiete zum Dorf Mousouri (Platanias) und im Osten grenzt Sfakia an das Gebiet. Es gibt nur drei Zugänge:

  • von Westen ausgehend von der Straße Chania-Sougia
  • von Norden von Omalos
  • von Süden durch die Samaria-Schlucht, die in Agia Roumeli das Libysche Meer erreicht.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Omalos

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.