Narzissenroute

Wo einst im Mittelalter Flächen gerodet und als Heuwiesen genutzt wurden, können heute Wanderer im Frühling in ein goldgelbes Meer aus Narzissen eintauchen. Doch auch in den anderen Monaten bietet die Rundtour durch das Naturschutzgebiet Perlenbach- und Fuhrtsbachtal eindrucksvolle Naturerlebnisse, denn diese Landschaft ist Lebensraum für viele zum Teil bedrohte Tier- und Pflanzenarten. Weitere Highlights am Weg: der Perlbachstausee, ein Westwallbunker und die Nationalpark-Tor-Ausstellung Höfen.

Quelle: http://www.outdooractive.com/de/wanderung/eifel/partnerweg-des-eifelsteiges-narzissenroute/1498274/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.