Megalopotamos

Der Megalopotamos (griechisch Μεγαλοπόταμος ‚Großer Fluss‘) ist ein ganzjährig wasserführender Bach im Süden der griechischen Mittelmeerinsel Kreta. Zur Namensvergabe sei angemerkt, dass alle Bäche auf Kreta in der Landessprache als ‚Fluss‘ bezeichnet werden, auch diejenigen, die im Sommer kein Wasser führen. Der oftmals auch Kourtaliotis (Κουρταλιώτης) bezeichnete Bach, nach der Felsenschlucht Kourtaliotiko, die er durchfließt, ist eines der letzten zehn bis zum Meer ständig wasserführenden Fließgewässer auf Kreta. In der Geographike Hyphegesis von Klaudios Ptolemaios ist der Bach wahrscheinlich unter dem antiken Namen Massalia potamou (Μασσαλία ποταμοῦ ‚Frühlingsfluss‘) erwähnt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.