Kloster Kapsa – Hof

Das Kloster steht am Ausgang der Pervolakia-Schlucht. Das Katholikon ist eine sich in einer Höhle befindene zweischiffige Kirche, die dem Heiligen Johannes und der Heiligen Dreifaltigkeit geweiht ist. Rund um das Katholikon sind die restlichen Gebäude des Klosters zu finden. Laut der Datierung der Wandmalereien besteht das Kloster seit dem 13. Jahrhundert und heutzutage dient es als Klostergut des Toplou-Klosters. Ab dem Jahr 1844 lebte für 17 Jahre der Heilige Joseph Gerontogiannis im Kloster, der seit 2004 im Heiligenverzeichnis der Orthodoxen Kirche steht. Der Heilige Joseph lebte als Asket in einer naheliegenden Höhle und sein Grab ist innerhalb der Kirche.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.