Kato Symi

Kato Symi (griechisch: Κάτω Σύμη) ist ein kleines historische Dorf im Bezirk Heraklion, 31 Kilometer von Ierapetra und 74 km von Heraklion entfernt. Heute gehört es zur Gemeinde Viannos. Es liegt ca. 780 Meter über dem Meeresspiegel, südlich von Mount Dikti in einer bergigen grünen Gegend. In der Nähe des Dorfes auf einer Höhe von 1200 Metern liegt das antike Heiligtum von Hermes und Aphrodite. Kato Simi wurde dreimal zerstört von Arabern, Türken und schließlich von der deutschen Wehrmacht im zweiten Weltkrieg. 

Das Dorf wurde nach den Zerstörungen durch die deutsche Wehrmacht 1943 nur teilweise wieder aufgebaut; die Zerstörungen sind noch heute zu erkennen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.