Búðarháls

Búðarháls ist ein langgestreckter, von Südwesten nach Nordosten ausgerichteter Rücken, der bis in ca. 600–700 m Höhe reicht und im Westen der südlichen Sprengisandur-Piste liegt. Die beste Aussicht hat man vom Innri-Háls (685 m) und zwar über 6 Gletscher Islands.
Der Höhenrücken besteht in seinen unteren Lagen aus Olivinbasalt, der in den Zwischeneiszeiten ausströmte, die oberen Lagen sind Hyaloklastite aus den Kaltzeiten der Eiszeit.
In westliche Richtung fällt der Búðarháls in steilen Stufen zum Fluss Þjórsá ab. Diese Seite ist außerdem von kleinen Schluchten zerfurcht.
Bevor die Brücke über die Tungnaá bei Sigalda gebaut wurde, folgte die Piste dem Bergrücken.
Dieser ist kaum von Pflanzenwuchs bedeckt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.