Akoumia

39 km  von Rethimnon entfernt, zwischen den Orten Melabames und Kissou, in einer Höhe von 530 m befindet sich der kleine Ort Akoumia. Aufzeichnungen der Venezianer belegen, das der Ort zu ihrer Zeit Koumia hieß. 1868, im Freiheitskampf gegen die Türken, fand vor den Toren der Ortschaft eine große Schlacht statt. Viele der Rebellen verloren ihr Leben und wurden hier beigesetzt. Die Dorfkirche zum hl Sotiris, ist aus der Zeit der Venezianer. Die kunstvollen Wandmalereien aus dem 14. Jahrhundert sind noch gut erhalten.

Zum Gebiet des Dorfes gehören auch die Felsen von Triopetra an der Küste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.