Agia Galini

Agia Galini (griechisch Αγία Γαλήνη (f. sg.)) ist ein Küstenort am Golf von Messara, 24 Kilometer südöstlich von Spili auf der griechischen Insel Kreta. Zusammen mit dem Dorf Xirokambos bildet er eine Ortsgemeinschaft in der Gemeinde Agios Vasilios.

Dank seiner malerischen Lage hat sich Agia Galini ab Ende der 1970er- und in den 1980er-Jahren von einem kleinen Fischerdorf zu einem Zentrum des Pauschaltourismus entwickelt und verfügt seitdem über zahlreiche Hotels, Pensionen, Tavernen, Bars und Diskotheken sowie einen Campingplatz. Wie in vielen touristischen Zentren findet man in Agia Galini eine so genannte Fressgasse, in der sich eine Taverne an die andere reiht. Der Hafenplatz mit seinen am Hang hinaufgestaffelten Hausfassaden gilt dagegen als einer der schönsten Griechenlands.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.