Der Totengrund ist ein etwa 30 ha großer Talkessel, der am Rande des Wilseder Bergs nahe Wilsede, [...]
Das Heidedorf Wilsede (niederdeutsch/plattdüütsch Wils) ist ein Ortsteil der Gemeinde Bispingen [...]
Der Naturpark Lüneburger Heide liegt mit einer Fläche von 1077,92 km² im nördlichen [...]
Die Lüneburger Heide hat große Bedeutung als Naherholungsziel für die umgebenden Großstädte [...]
Die Lüneburger Heide (niederdeutsch Lümbörger Heid) ist eine große, geografisch überwiegend [...]
Entstanden ist das Pietzmoor vermutlich in der letzten Kaltzeit, der Weichsel-Kaltzeit, vor mehr [...]
Das Pietzmoor, benannt nach dem östlich des Moores gelegenen Hof Pietz, ist das größte [...]
Heide (veraltet auch Haide) ist die Bezeichnung für einen Landschaftstyp und benannte [...]
365 Tage blühende Heide finden sich im Heidegarten Schneverdingen. Hier wachsen rund 180 [...]
Das Schiffshebewerk Lüneburg gehört zur nördlichen der beiden Kanalstufen der [...]
Das Schiffshebewerk Lüneburg gehört zur nördlichen der beiden Kanalstufen der [...]
Die Hansestadt Lüneburg (niederdeutsch Lünborg, Lümborg, englisch [veraltet] Lunenburg, [...]
Die Kirche St. Nicolai ist die jüngste und kleinste der drei Hauptkirchen der Stadt Lüneburg. Die [...]
Das Steinhuder Meer in Niedersachsen ist mit einer Fläche von 29,1 km² der größte See [...]
Eine Selbstlaufende Animation, die gezielt Schwenks und Zoombewegungen auf bestimmte Punkte [...]