Das Þjórsárdalur ist ein Tal im Süden von Island. Im Mittelalter war das Tal relativ dicht [...]
Fláajökull ist ein langsam fließender, kleinerer Gletscher Islands an der Ostseite des von [...]
Fjörur ist ein Strand südwestlich von Nauþolt und südöstlich von [...]
Der Berufjörður ist ein etwa 35 Kilometer langer Fjord in Ostisland. Er erstreckt sich vom [...]
Der Borgarfjörður eystri (oder eystra) ist ein Fjord im Nordosten Islands, in einer der [...]
Das Fnjóskadalur ist ein größeres Tal, das Gletscher und der Fluss Fnjóská über die [...]
Der Eyjafjörður (auch: Eyjarfjörður) ist ein etwa 60 Kilometer langer und bis zu 24 km breiter [...]
Hópsvatn ist eine Lagune und ist in der Nähe von Sléttuhlíðarfjall und Mósfjall. Hópsvatn [...]
Der Skagafjörður ist ein Fjord im Nordwesten von Island. Der etwa 40 km lange und bis zu 46 km [...]
Der Langjökull ['lauŋkˌjœˑkʏtl˳] (isländisch für „Langer Gletscher“) ist mit ca. 953 [...]
Der Kirkjufellsfoss ist ein pittoresker Wasserfall im Westen von Island. Er liegt 1,5 km [...]
Dürnhausen ist ein Ortsteil der Gemeinde Habach und liegt in der bayerischen Region Oberland im [...]
Die Ilkahöhe ist eine 728 m hohe Erhebung südlich von Tutzing und der schönste Aussichtspunkt am [...]
Methoki Irisiana und Sises sind kleine benachbarte Dörfer oberhalb der New Road zwischen Heraklion [...]
Die Hochebenen von Tavri und Niatos sind 2km und 3km westlich der Askifou Hochebene, 51 km südlich [...]
Die Südküste Kretas, an der die Gemeinde Sfakia liegt, grenzt an das Libysche Meer, einen Teil [...]
Kryoneritis ist ein 1310 m hoher Gipfel der Bergkette nordöstlich von Plakias. An dieser Stelle [...]
Kryoneritis ist ein 1310 m hoher Gipfel der Bergkette nordöstlich von Plakias. Etwas unterhalb, [...]
Früher der direkte Weg von Rethimnon nach Agia Galini und weiter in die Messara-Ebene, liegt das [...]