Aptera (griechisch Ἄπτερα, auch Ἄπταρα, Áptara, ferner Apteria, Apterea oder [...]
Das Frauenkloster Chrysoskalitissa (griechisch Χρυσοσκαλίτισσα, bzw. η Μονή [...]
Der Kedros ist ein Berg auf der Insel Kreta in Griechenland. Er liegt südwestlich des Ida-Massivs [...]
Als Doline (von slawisch dolina „Tal“), Sinkhöhle oder Karsttrichter bezeichnet man eine [...]
Voulismeno Aloni ist ein Dolinenloch am Fuße des Stroumboulas neben der alten Nationalstraße am [...]
Odigitria Kloster ist ein Kloster in einer geschützten Position der Asterousia Berge, auf einer [...]
Die Talean Berge befinden sich im Norden Kretas und sind im Wesentlichen eine Erweiterung des [...]
Das Kloster wurde von den Byzantinern erbaut und später, während der venezianischen Ära, war es [...]
In einer der grünsten Gegenden Kretas, Amari, auf dem Hügel des Berges Veni findet man das [...]
Der Potamon See wird durch den Potami Staudamm in der Amari Ebene aufgestaut. Er wurde 2008 gebaut. [...]
Der Potamon-Stausee ist eines der bedeutendsten Feucht-Biotope im östlichen Mittelmeerraum. Es [...]
Die Fratiano-Schlucht ist eine der langen Schluchten der Präfektur Rethymno, die parallel zur [...]
Was das Dorf Kissos in der Provinz Agios Vasilios in Rethymnon wie alle Dörfer an der Wurzel des [...]
Das Kloster des Agio Pnevma (Heiliger Geist) wurde wahrscheinlich im 12. Jahrhundert gegründet und [...]
Die am Libyschen Meer gelegene Bucht von Damnoni bildet mit den östlichen kleineren Nachbarbuchten [...]
Damnoni liegt 35 km südlich von Rethymnon und 5 Kilometer östlich von Plakias. Es ist ein [...]
Bonriparo ist der Name einer ursprünglich genuesischen Festung auf Kreta, welche gegen Ende des [...]
Kali Sykia, (gr. Καλή Συκιά, "Guter Feigenbaum") ehemals in der Eparchi "Agios Vasileos", [...]